Biografie

Mike Moncsek

wurde am 8. August 1964 in Freiberg/Sachsen geboren und ist Vater von drei erwachsenen Kindern.

Nach einer Lehre zum Kfz-Mechaniker war er in diesem Beruf tätig und wechselte nach der Wende 1989 in den Vertrieb eines Spezialfahrzeugbau-Herstellers.

Hier war er als Projektleiter für die Neuentwicklung von Fahrzeugen und Logistiksystemen, von der theoretischen Erstellung bis zur praktischen Markteinführung verantwortlich tätig. Darunter waren internationale Projekte im Fahrzeugbau und der Fahrzeugproduktion in Osteuropa und im deutschsprachigen Raum, insbesondere in der Kurier-Express und Paketdienst-Logistik.

Als Regionalleiter Vertrieb für Groß- und Gewerbekunden, war er für mehrere internationale Automobilkonzerne tätig.

Mike Moncsek

Der politische Werdegang

Mike Moncsek ist seit Januar 2016 Mitglied in der AfD und seit 2017 Mitglied im Kreisvorstand des KV Mittelsachsen und Landesvorstand der sächsischen AfD.

Mike Moncsek war Wahlkampfkoordinator von Prof. Heiko Hessenkemper im Bundestagswahlkampf 2017, durch diese erfolgreiche Zusammenarbeit wurde die stärkste Wahlurne in Deutschland für die Alternative für Deutschland geholt.

Ab Oktober 2017 war Mike Moncsek Mitarbeiter des AfD-Bundestagsabgeordneten im Wahlkreis und wechselte zu Beginn 2019 als Mitarbeiter in die sächsische Landtagsfraktion.

Im Januar 2019 wurde Mike Moncsek zum EU Listenkandidaten der AfD auf der Aufstellungsversammlung in Riesa gewählt.