Schreiben Sie mir an mike.moncsek.mdb@bundestag.de oder rufen Sie in meinem Hauptstadtbüro an: 030 / 22 77 84 99.
Mein Motto: Zuhören, Partner suchen, Anpacken!

Glück Auf!
Ihr Abgeordneter für Sie im Bundestag!

Glück Auf!
Ihr Wahlkreisabgeordneter
für Sie im Bundestag!

Glück Auf!
Ihr Wahlkreisabgeordneter für Sie im Bundestag!

Versprochen und Wort gehalten: Glückauf, Lunzenau !

Am 14.11. haben wir uns in Lunzenau mit vielen Bürgern zu einer Kundgebung getroffen, um gegen die unverhältnismäßigen und diskriminierenden Corona-Maßnahmen der Sächsischen Staatsregierung zu protestieren. Mit den 2G-Regeln grenzt Ministerpräsident Kretzschmer (CDU) bewusst Menschen aus Bereichen des öffentlichen Lebens aus, die sich  – aus ihrem vom Grundgesetz garantierten Recht auf eine eigene Meinung und auf körperliche Unversehrtheit heraus – nicht mit notzugelassenen, neuartigen  Impfstoffen behandeln lassen wollen. Deren Wirksamkeit lässt zudem bereits nach wenigen Wochen oder Monaten stark nach. So schützen sie nicht –  wie herkömmliche Impfungen – wirksam vor einer Infektion mit dem C19-Virus und vor dessen Weitergabe an Andere. Sie schützen offensichtlich auch nicht vor dem Tod durch C19-Komplikationen bei Risikopatienten, wie die Berliner Zeitung schreibt.

Da helfen auch keine Appelle, Frau Merkel, dieser Weg ist eine Sackgasse, wie inzwischen alle ernstzunehmenden Fachleute anerkennen. Nehmen Sie endlich Vernunft an und entwickeln Sie eine tragfähige Strategie zum Umgang mit dem Virus!

Außerdem haben wir die amtierende Bundesregeierung aufgerufen, endlich die Anstrengungen Polens umfassend zu unterstützen, die illegale Migration über die weißrussische Grenze zu verhindern. Dem aufmerksamen Beobachter wird es auch nicht entgangen sein, dass für die Forderung nach dem Schutz der EU-Außengrenze und notfalls auch der deutschen Grenze, die jetzt landauf landab erhoben wird, die AfD 2015/2016 heftig gescholten und als rassistisch und fremdenfeindlich diffamiert wurde. Das war damals so falsch wie heute, die Sicherheit der Bürger ist wichtiger als jede Ideologie.
Wer nicht vor Ort war, hier meine kurze Ansprache:

Sprechen Sie mich an, schreiben Sie mir an mike.moncsek.mdb@bundestag.de und helfen Sie weiter mit, dass die AfD als neue Volkspartei in die Lage versetzt wird, dieses Land wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen und einem herzlichen Glück Auf!
Ihr Mike Moncsek

Aktuelles

Über mich

2020 wurde ich von den AfD-Mitgliedern aus drei Kreisverbänden im Wahlkreis 163 als Direkkandidat zur Bundestagswahl 2021 nominiert. Ich setze mich für Ihre und unsere sächsischen Interessen ein, damit sich die Anerkennung der “Neuen Länder” in Deutschland stark verbessert. Wir haben wertvolle Erfahrungen einzubringen, aus denen eine große Wertschätzung der Demokratie und der Meinungsfreiheit entstand.

Dafür stehe ich persönlich ein. Ich weiß wie sich Unfreiheit anfühlt, und ich lehne es entschieden ab, dass die Zukunft unserer Kinder in Deutschland im Namen politischer Ideologien zerstört wird, die mit Verboten ihre Ziele erreichen wollen und sich als Vormund der Bürger aufspielen. Wir brauchen keine Belehrungen, sondern endlich wieder eine vernünftige, ausgewogene, zukunftsorientierte Politik für Deutschland, und vor allem für das deutsche Volk.

Im Wahlkreis 163 leben etwa 240.000 Mitbürger, viele davon im ländlichen Raum. Damit Sie mich vor Ort erreichen können, komme ich mit meinem Bürger- und Wahlkampfmobil zu Ihnen. Ich möchte sehr gern mit Ihnen persönlich ins Gespräch kommen, um zu erfahren, was Sie bewegt! Nutzen auch Sie die Möglichkeit, mich persönlichen kennenzulernen! Nehmen Sie mich beim Wort!
 

Familie und Beruf

  • 1964 in Freiberg/Sachsen geboren
  • erfolgreicher Abschluss der Polytechnischen Oberschule
  • Lehre und Arbeit als Mechaniker im KfZ-Handwerk
  • Regionalleiter Vertrieb für die Automobilindustrie
  • Planer für Verkehr und Logistik, Organisationstalent
  • wohnhaft in Mittelsachsen
  • stolzer und glücklicher Vater von 3 erwachsenen Kindern

Politik

  • seit 2015 aktiv in der AfD
  • 2017 – 20 Kreisvorstand in Mittelsachsen
  • 2017 – 20 Landesvorstand der sächsischen AfD
  • 2017 – 19 tätig für das Wahlkreisbüro unseres MdB
  • 2019 tätig für die sächsische AfD-Landtagsfraktion
  • seit 2019 regionaler Büroleiter unseres MdEP
  • seit 2019 Gemeinderat in Oberschöna, Kreisrat in Mittelsachsen und als solcher Mitglied in 2 Aufsichtsräten

Schwerpunkte

Mitbestimmen!

Ich setze mich aktiv für direkte Demokratie vor Ort ein, ich will mehr Mitspracherecht für uns Bürger als mündige und verantwortungsvolle Menschen in diesem Land! Nehmen Sie sich die Zeit, kommen Sie mit mir persönlich ins Gespräch und werden auch Sie ein Teil der wirklichen Patrioten, die unser Land jetzt mitgestalten! Deutschland. Aber normal!
Mitbestimmung erfordert Mitarbeit, gemeinsam verantworten wir vor unseren Kindern und Enkeln die Weichenstellungen für ihre Zukunft, in Bildung, Energieversorgung, Kultur u.v.a.m.

Bewahren!

Meine ganze Kraft setze ich zum Erhalt unserer Lebensweise, unserer Kultur und Traditionen ein. Ich möchte den nächsten Generationen weitergeben, wie ich mit Anstand, Respekt und Achtung von meinen Eltern erzogen wurde!
Leistungsbereitschaft und Wissensdurst, kritisches Denken und freie Rede müssen wieder Kennzeichen unserer Jugend werden!
Der Mittelstand liegt mir besonders am Herzen - hier schlägt das Herz unserer Wirtschaft, hier werden Wissen vermittelt und Werte gelebt.
Ungezügelte Globalisierung schadet vielen Kleinen mehr als sie wenigen Großen nutzt.

Entwickeln!

Besonders am Herzen liegen mir Tourismus und Verkehr. Ich möchte die lebendige sächsische Gastlichkeit wieder stärken, damit immer mehr Besucher unsere schöne Heimat und ihre Traditionen, Landschaften und Sehenswürdigkeiten kennenlernen und erkunden können. Unsere Gastwirte und Hoteliers brauchen nach dem Lockdown-Frontalangriff wieder Rückenwind!
Und ich will den Bußgeldkatalog dort entschärfen, wo unsinnige und wirkungslose Strafen die Mobilität und nicht selten auch die wirtschaftliche Existenz der Bürger bedrohen.

Kontaktieren Sie mich

Nutzen Sie das Kontaktformular, rufen Sie mich an unter 030 / 22 77 84 99, oder treffen Sie mich persönlich zum Gespräch. 

Scroll to Top